Biervorstellung: Schwenkenbecher

Logo

Zum 2. Mal dabei, Christian mit seiner Brauerei Schwenkenbecher

  • Schwenkenbecher „Sauer V2.0“

Ein leichtes Sommerbier mit erfrischender Säure und den typisch belgischen Hefearomen. Bitterorangenschalen und frisch zerstoßener indischer Koriander geben dem Bier den letzten Schliff. In diesem Jahr zusätzlich mit Citra-Hopfen kaltgehopft und einer neuen Bierhefe vergoren.

Hopfen: East Kent Goldings, Cascade , Citra

Hefe: Mangrove Jacks M7 Belgian Saison bei 21°C

Besonderheiten: Maischesäuerung für 5 Tage, Koriandersamen und getrocknete Bitterorangenschalen zum Whirlpool. Kalthopfung mit Cita-Hopfen.

  • Schwenkenbecher „Vintage“

Dieses Bier wurde im Jahr 2012 gebraut, spontanvergoren und mit Brettanomyces beimpft. In diesem Jahr wurde ein frischer Sud angesetzt und mit dem alten Sud verschnitten. Das Ergebnis ist ein Oud Bruin, ein flämisches kupferfarbenes bis dunkles Bier, welches eine feine Säure im Zusammenspiel mit Sherry, Rosinen und Karamell ein wenig an einen milden Balsamico erinnert.

Hopfen: Spalt Spalter

Hefe: Bodensatz einer Geuze (Timmermanns)

Besonderheiten: 3 Jahre vergoren und mit einem frischen Sud verschnitten. Nur 10 Liter vorhanden!

Stammwürze: Who cares?   Alkoholgehalt: wahrscheinlich unter 6 vol-%

 

  • Schwenkenbecher „Junges Gemüse“ und Schwenkenbecher“ Frisches Früchtchen“

Diese Zwillinge wurden nach der 1.Gärung getrennt und wuchsen jeweils in Nachbarschaft von Frucht und Gemüse auf. Die Basis bildet eine erfrischende und leicht säuerliche Gose, welche mit Koriander und Salz abgerundet wurde. Nach der Hauptgärung wurde der Sud geteilt und einmal mit Himbeeren, sowie einmal mit Rhabarber-Muttersaft und zuvor gefrorenen Rhabarber weitervergoren.

Hopfen: Spalter Select

Hefe: Mangrove Jacks M7 Belgian Saison bei 22°C

Besonderheiten: Mit Früchten und Gemüse Zweitvergoren

Stammwürze 12,5°P  Alkoholgehalt ca 5,2 vol-%

 

  • Schwenkenbecher „Buchweizen Braunbier“

Ein Bier gebraut aus 50% Buchweizenmalz sowie Pale Ale-, Kaffee- und Schokoladenmalz. Mitvergoren wurde 1 kg Buchweizenhonig von der Imkerei Gerdes aus Havixbeck. Entstanden ist ein relativ leichtes Brown Ale mit nussiger Note.

Hopfen: leider vergessen welchen ich genutzt habe…

Hefe: American Ale bei 21°C

Besonderheiten: Buchweizen sowie Buchweizenhonig

Stammwürze 12°P     Alkoholgehalt ca 4,5 vol-%

 

 

Genaueres zu Ihm gibt es hier: http://www.braufreunde-muenster.de/2015/01/die-vereinsmitglieder-stellen-sich-vor-schwenkenbecher/

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.